Associations d’aide aux travailleur.euses du sexe en Suisse

Deutsche Schweiz

ZH – Zürich & Winterthur: Isla Victoria (Escorts und salons)

ZH – Zürich: FIZ (Beratung für Migrantinnen) & Flora Dora (Strassenstrich)

BE – Bern, Biel, Thun: Xenia & La Strada

BS – Basel: Aliena

Aliena ist die Fachstelle für Frauen im Sexgewerbe in Basel. Sie setzt sich ein für die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Frauen, die im Sexgewerbe tätig sind, sowie gegen deren soziale Ausgrenzung und Stigmatisierung. Aliena ist eine zentrale Anlaufstelle, die über das Beratungsangebot hinaus ein Begegnungs- und Austauschort für Frauen aus dem Sexgewerbe sowie für Partnerorganisationen ist. Angebot 2022: Psychosoziale Beratung – Begleitung und Vermittlung zu Ämtern, Ärzt*innen etc. – Open House bietet Sexarbeiterinnen die Möglichkeit, ohne Termin vorbei zu kommen, eine Pause zu machen, Kaffee und Snacks zu geniessen und eine kurze Beratung in Anspruch zu nehmen. – Wöchentlicher Treffpunkt am Mittag mit einer warmen Mahlzeit und der Möglichkeit, sich beraten zu lassen. – «Erstinformation im Meldeverfahren» ist ein Projekt mit dem Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Basel-Stadt. – Aufsuchende Sozialarbeit in Salons, Kontakt-Bars, Cabarets und in der Toleranzzone. – Themenspezifische Workshops wie z.B. Selbstverteidigungs- und Deutschkurse. – Psychologische Unterstützung in Krisensituationen. Frauen können sich in einem geschützten, professionell begleiteten Rahmen mit Belastungen und schwierigen Erlebnissen auseinandersetzen. – Nothilfe z.B. medizinische Kosten, Rückreise, Lebensmittel und Notunterbringung. – Der Erholungsraum ist ein gemütlich eingerichtetes Zimmer, in dem Frauen eine längere Pause einlegen können. – Fachexpertise und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Sexarbeit in Basel.

SO – Olten: Lysistrada

LZ – Luzern: Lisa

SG – Sankt Gallen: Maria Magdalena

Maria Magdalena ist ein Beratungsangebot für Personen im Sexgewerbe. Mittels Information und Beratung unterstützt die Fachstelle bei gesundheitlichen sowie arbeits- und lebensbezogenen Fragen. Maria Magdalena unterstützt Einzelpersonen und Gruppen im Sexgewerbe durch Information, Beratung und Begleitung. Maria Magdalena setzt sich mit sozialarbeiterischen Mitteln zur Optimierung der Prävention, Gesundheitsförderung und Arbeitsbedingungen im Sexgewerbe ein. Maria Magdalena führt Prävention und Gesundheitsförderung in den Angeboten des Sexgewerbes im Kanton St.Gallen mittels der aufsuchenden Sozialarbeit durch. Als Mitglied der Aids Hilfe Schweiz ist sie verantwortlich für die Umsetzung des nationalen Präventionsangebotes «Aidsprävention im Sexgewerbe» (APiS) im Kanton St.Gallen. APiS ist ein nationales Präventionsangebot der Aids-Hilfe Schweiz und richtet sich speziell an Sexarbeitende mit Migrationshintergrund. Maria Magdalena ist eine spezialisierte Fachstelle und bietet ihr Fachwissen Medien und anderen Interessierten an.

VS – Visp: Bella Donna 027 946 46 68

TG – Weinfelden: Perspektive Thurgau

GR – Chur: APIS Aidshilfe

Romandie

GE – Genève: Aspasie

VD – Lausanne: Fleur de Pavé

FR – Fribourg : Grisélidis

Grisélidis a pour mission de promouvoir la santé dans le milieu de la prostitution, d’approcher le travail du sexe en tant que réalité sociale, sans jugement, et de mener des actions de prévention, de défense et de soutien pour les travailleurs.euses du sexe, dans le canton de Fribourg. Prestations : Nous sommes présentes le mercredi et le vendredi après-midi dans nos locaux, lors de permanences sociales gratuites, confidentielles et sans rendez-vous (aide administrative et sociale) – et animons un atelier de conversation en français gratuit tous les mercredis. Nous intervenons également tous les jeudis soirs sur le lieu de prostitution de rue, à la Grande Fontaine à Fribourg. Nous visitons les TdS dans leurs salons pour distribuer du matériel de prévention et des informations, et nous rendons une fois par mois au Seuil, centre d’accueil de jour pour personnes toxicodépendantes, pour parler de santé sexuelle. Lors de toutes ces prestations, nous distribuons du matériel de prévention et orientons les TdS vers d’autres membres du réseau social et de santé fribourgeoise, selon leurs besoins. Plusieurs fois par année, nous proposons un accès gratuit aux dépistages VIH et IST, en collaboration avec le centre Empreinte.

VS – Sion: Bella Donna

NE – Neuchâtel: PASS

Ticino

TI – Viganello: MayDay

TI – Lugano: Primis

Primis di rivolge a tutte le professioniste e i professionisti del sesso a prescindere dal loro permesso di soggiorno e offre consulenze di carattere sanitario e sociale gratutite. Tramite un’équipe di mediatrici linguistico-culturali svolgiamo un lavoro di prossimità incontrando direttamente nei luoghi di lavoro (appartamenti, locale erotici, saloni di massaggio, ecc) le professioniste e i professionisti del sesso per discutere con loro i temi della prevenzione, della contraccezione, della salute in generale. Durante gli incontri viene fornito materiale di prevenzione (preservativi, lubrificanti, femidon) oltre che opuscoli informativi in diverse lingue sulle infezioni sessualmente trasmissibili, sulla prevenzione alla violenza e sulla possibilità di effettuare screening di controllo. Si offrono consulenze sulla salute sessuale alle persone interessate. Le consulenze vengono offerte presso il nostro consultorio, nel luogo di lavoro. In particolare viene offerta la possibilità di sottoporsi gratuitamente e in totale anonimato al test rapidi HIV e Sifilide. È possibile anche effettuare la vaccinazione per epatite B e il controllo per altre Infezioni sessualmente trasmissibili a prezzo agevolato in collaborazione con il Servizio di Malattie infettive su appuntamento. Offriamo visite e controlli ginecologici gratuiti in collaborazione con il Centro di salute sessuale. Offriamo sostegno e ascolto in caso di necessità e bisogno e accompagnamo al pronto soccorso, al consultorio di salute sessuale, da un medico, a un servizio sociale oppure anche in polizia. Le prestazioni offerte sono gratuite. Le nostre operatrici parlano diverse lingue (spagnolo, portoghese, inglese, rumeno).

© 2022 Call Me To Play – Annonces érotiques en Suisse – Escorts & Masseuses